Ohne Kompromisse .....

Das Gasthaus wurde umfassend saniert. Die Gemeinde hatte sich dafür entschieden, dem Haus ein komplett neues und zeitgemässeres Kleid zu verpassen. Und das war wirklich gut so.

 

Der Bürgermeister spricht sehr gerne von einem Schmuckkasterl.

 

Auch wir tun unser Möglichstes, dass der Schlosswirt ein - nicht nur kulinarischer - Fixpunkt im Bezirk Korneuburg - und wer weiss, hoffentlich auch darüber hinaus - wird. Dabei wird aus einem Detail nicht selten eine Mammutaufgabe. Aber es macht Spass! Und wir wollen das ja so ........

 

Wir haben uns von Anfang an für das Konzept eines Dorfgasthauses stark gemacht. Mittagsmenü, Hausmannskost auf ge- aber nicht abgehobenem Niveau. Ort der Begegnung, Kommunikationszentrum. Wir wollen Speisen anbieten, die Gäste nicht selten an ihre Kindheit erinnern.

 

Und das alles - wie wir glauben - in schönem Ambiente und ungezwungener und angenehmer Atmosphäre.

 

Und so hat es früher ausgesehen....

wir haben den nächsten level erreicht ........

es schreitet voran ....... manchmal muss man halt mit kleinen zwischenaufenthalten rechnen .......

die handwerker sind noch im lokal ....... trotzdem: nächste woche: lieferung der sitzmöbel und tische ...... kühlpult und schank vom pasching werden montiert ...... tischler fertig, der boden ein traum, die neue lamperie EXAKT wie gewünscht, eine Freude mit solchen firmen zusammenzuarbeiten (wenn nur alles so wären ....) danke auch an firma breyer ..... wir zeigen hier nur Fragmente, ihr sollt ja auch ein wenig überrascht werden :-))))