RESTAURANT - WIRTSHAUS - SCHLOSSKELLER - FESTSAAL


Wir sind am Rosenmontag am Gschnas im Festsaal anzutreffen.

Ausserdem hat auch uns die Grippewelle nicht verschont.

Deswegen verlegen wir unseren Montag-Ruhetag auf Mittwoch.

Folglich haben wir am Mittwoch 26.2. geschlossen.

Danke für ihr (dein) Verständnis!



UNSER WUNDERBARES UNIVERSUM IN DER KRISE!!!

EINFACH ZUM NACHDENKEN ....

Wir lieben unsere Arbeit. Es ist wahnsinnig spannend, sich jeden Tag aufs neue zu bestätigen.

Perfektionismus ist die Basis und Freundlichkeit das Salz in der Suppe.

Beides steckt auch in uns, das macht uns auch aus.

Unser grösster Wunsch: Gäste, die geniessen und sich Zeit nehmen .... die haben wir (meistens ;-))

Also sind wir glücklich!

Unser zweitgrösster Wunsch: Einen Aufnahmetest für Rezensenten im Internet ... das gibt es nicht.

Also üben wir uns in Geduld und Gelassenheit.

Und zuletzt, aber nicht zuletzt: Mitarbeiter, die die Arbeit lieben wie wir ... einen haben wir.

Also glauben wir ganz fest daran, dass wir wertvollen Zuwachs bekommen.

Leute!!! Wir suchen ehrliche Kellner und auch Köche, die ihre Arbeit wirklich mögen.

Mit denen wir lachen und allen anderen zeigen können:

Es macht Spass hart zu arbeiten und ..... es macht tatsächlich Sinn!

Es ist mehr als ein "Job" und ein gar kein lästiger Teil unseres Lebens!!!

Ja, wir arbeiten samstags und sonntags ... aber an UNSEREN freien Tagen ... haben WIR frei.

Und das ist gar nicht schlecht. Wald und Berg sind menschenleer, das Bad spärlich besucht.

Der Greissler (gibts den noch??) hat offen und der Arzt ordiniert. 

Wir freuen uns auf euch alle!!!!



für feiern jeder art

 

 

 

im schönen, frisch renovierten gewölbekeller 

reservierungen sind jederzeit möglich



... und der Festsaal für grössere Feiern .....


Küche

Wir kochen, was die österreichische Küche hergibt. Alte Rezepturen, zum Teil vergessene Speisen. Nicht selten erinnern sich Gäste an ihre Kindheit, wenn sie Gerichte wie Gefüllte Paprika, Kalbsrahmherz, Rindsrouladen, Kalbsvögerl, Paprikahenderl, Beuschel oder Stephaniebraten in der Speisekarte wiederentdecken. Unsere Lieferanten kommen - wenn möglich - aus der näheren Nachbarschaft. Unser Fleisch beziehen wir  zum Teil aus dem Waldviertel, oberste Priorität haben dabei Qualität und Herkunft.

 

keller

Neben einem abwechslungsreichen Speisen- gestalten wir auch unser Getränkeangebot bunt und interessant.

 

Natürlich spielt, der jahrhundertelangen Tradition am und in Bisamberg entsprechend, Wein eine ganz zentrale Rolle. Im Allgemeinen sind uns dabei Namen nicht ganz so wichtig, kleine Winzer sollen hier ihre Bühne haben, Österreich hat eine spannende und abwechslungsreiche Weinszene und dem wollen wir Rechnung tragen.

 

begegnung & FEIERN

Wir wollen die alte Bedeutung des Gasthauses wieder aufleben lassen und beweisen, dass auch heutzutage die Menschen am Dorfleben und interaktivem Umgang miteinander interessiert sind.

 

Das Areal des Schlosswirts mit den Gasträumen, dem Gewölbekeller, dem Festsaal und dem Schlosspark scheint  für uns der ideale Platz hierfür zu sein.

So soll das Angebot sukzessive erweitert und der Ort zu einem Treffpunkt für alle werden.

 


Hochzeit.click-Badge